LandtechnikKraftfahrzeugeZweirad
josef rotschne kg
In-Wetter


KTM

aktuelle Aktion

KTM - Made in Austria

1964 startet die KTM Motor-Fahrzeugbau KG mit der Fahrrad-Produktion. Bis 1989 verkaufte das Unternehmen bereits eine Million Zweiräder (im Jahr 1987: 93.700 Stück). Nachdem die KTM Motor-Fahrzeugbau KG 1991 Konkurs anmeldete wurde das Unternehmen im Zuge dessen in 4 neue, voneinander unabhängige, Unternehmen gegliedert. Eines davon war die KTM Fahrrad GmbH, die 1992 von Frau Urkauf-Chen gekauft wurde. Ebenfalls seit damals an Bord ist Geschäftsführer Josef Spiessberger.

Durch hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erhöhte sich das Image des österreichischen City- und Trekking-Rad-Produzenten sukzessive. Nach der Produktion des ersten Serienrades mit Aluminium Rahmens 1994 folgte nach vielen weiteren Entwicklungen 2005 der erste Carbon-Rahmen. Im selben Jahr gelang mit dem Italiener Yader Zoli erstmals einem KTM-Athlet ein Sieg in einem Mountainbike Weltcup-Rennen.

2007 gewann KTM mit dem Renegade Prestige erstmals denEurobike-Design-Award. Dieser weltweit anerkannte Design-Preis konnte 2008 mit dem neuen Lycan 1.0 erneut gewonnen werden.

2009: Ist die KTM Fahrrad GmbH ein Voll-Sortimenter mit 150 Modellen im Programm. Von den 163.000 im Jahr 2008 produzierten Bikes gehen bereits 67% in den Export in weltweit 30 Nationen.

Unter der aktuellen Führung des Unternehmens ist eine Umsatzsteigerung von 600 % - von 20 Millionen Euro im Jahr 1996 auf 120 Millionen Euro im Jahr2012 -zu verzeichnen. KTM Fahrrad setzte seine Produkte anfangs nur in Österreich, Deutschland und der Schweiz ab, exportiert mittlerweile aber weltweit in 49 Länder.

2012: Wurde das 4.000.000 Fahrrad verkauft.

 

 

Erfahren Sie mehr auf der offiziellen Webseite!

aktuelle Aktion

div. Sturzhelme reduziert


Josef Rotschne KG . Leonfeldnerstrasse 2 . 4240 Freistadt . Tel: 07942/72530 . office@rotschne.at