LandtechnikKraftfahrzeugeZweirad
josef rotschne kg
In-Wetter


KW - angebaute Kreiselzettwender

Kreiselzettwender

Angebaute Kreiselzettwender KW

Im Dreipunktanbau mit 4 und 6 Kreiseln

  • KW 4.62/4, KW 5.52/4x7, KW 6.02/6, KW 6.72/6 und KW 7.82/6x7: Arbeitsbreiten von 4,60 bis 7,80 m, unterschiedliche Kreiseldurchmesser
  • Zentrale Grenzstreueinrichtung: manuell oder optional hydraulisch
  • Komfortable Bedienung: über einfach wirkendes Steuergerät

Im Dreipunktanbau mit 8 oder 10 Kreiseln

  • KW 7.92/8, KW 8.82/8, KW 11.22/10: Arbeitsbreiten von 7,90 bis 11,00 m
  • Kleine Kreiseldurchmesser, gleiche Kreiselabstände: gleichmäßige Abtrocknung
  • Dämpferstreben mit Eladur-Puffern: komfortabler, stoßfreier Transport
  • Nach innen geklappte Außenkreisel: geringe Transporthöhe

Starke Kreiselzettwender für Qualitätsfutter

  • Komplettes Programm: im Dreipunktanbau und gezogen
  • Wartungsfreie Antriebe über kraftschlüssige 8-Fingerkupplungen OctoLink
  • Wartungsfreie Kreiselgetriebe mit Fließfettfüllung
  • Verschleißarme Super-C-Zinken
  • Zentrale Grenzstreueinrichtung
  • Hoher Bedienkomfort
  • Robuste Vierkantrahmen-Segmente

Das macht Sinn

  • Zentrale Grenzstreueinrichtung nach links und rechts: Der geräumte Rand für nachfolgende Arbeiten
  • Werkzeuglose Streuwinkeleinstellung: Anpassung an unterschiedliche Futterarten und Mengen
  • Große Laufräder mit Schlauch für die Kreisel: saubere Futteraufnahme, hohe Einsatzsicherheit
  • Wickelschutztöpfe: Kontinuierlicher Futterfluss, störungsfreie Arbeit
Steil zetten – flach wenden: Die Einstellung des Streuwinkels von 13 bis 19 Grad erfolgt schnell und einfach über Steckbolzen und Lochleisten an den Radarmhalterungen. Die steile Position dient mehr zum Zetten, die flache zum Wenden. Weiterhin ermöglicht die Streuwinkeleinstellung eine genaue Abstimmung zur Stoppelhöhe und Futtermenge, so dass eine vollständige Bearbeitung über die komplette Arbeitsbreite gewährleistet ist. – Details, die begeistern: Sinnvolle Details und ein hoher Arbeitskomfort führen zu noch mehr Effizienz. Mit der zentralen Grenzstreueinrichtung verschenken Sie kein Futter am Feldrand und können im Schräglauf hangaufwärts streuen. Die werkzeuglose Verstellung der Kreiselneigung ermöglicht die perfekte Anpassung an Futtermenge und Art. Die damit vollständige Futteraufnahme führt zu einer gleichmäßigen Aufbereitung und bestem Qualitätsfutter.

Download

Kreiselzettwender


 
Josef Rotschne KG . Leonfeldnerstrasse 2 . 4240 Freistadt
Tel: 07942/72530 . office@rotschne.at